Cornelia Sramek ist die neue IT-Projektleitung für die Landeskliniken Hollabrunn und Korneuburg-Stockerau

Kaufmännischer Direktor Anton Hörth begrüßte die neue IT-Projektleitung Cornelia Sramek

HOLLABRUNN / KORNEUBURG / STOCKERAU – Anfang Jänner 2024 übernahm Cornelia Sramek, BA, MA die Agenden der Informationstechnologie-Projektleitung für die Landeskliniken Hollabrunn und Korneuburg-Stockerau.

Schwerpunkt dieser neuen Aufgabe ist die Planung, Leitung und Steuerung von klinikspezifischen Projekten der Informationstechnologie (IT). Dazu kommt die Unterstützung der Bereichsleitung Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) bei der Planung, Leitung und Steuerung von lokalen Projekten der einzelnen Klinikstandorte, stets unter Bedachtnahme der geplanten Harmonisierungen und Umstrukturierungen innerhalb der Kliniken.

Kaufmännischer Direktor Dipl. KH-BW Anton Hörth hierzu: „Nachhaltiges und vorausschauendes Planen mit Fokus auf die Unternehmensstrategie und die regionalen Bedürfnisse sind Garant dafür, dass Projekte künftig gut in den drei Kliniken umgesetzt und implementiert werden können. In den vergangenen Jahren hat Cornelia Sramek schon im Zuge ihrer Ausübung des Qualitätsmanagements ihr Können unter Beweis gestellt und interdisziplinäre Projekte koordiniert, bestens geleitet sowie begleitet. Ich freue mich schon auf die Zusammenarbeit in diesem innovativen Bereich und wünsche ihr für die neue berufliche Herausforderung alles Gute.“

Von 2004 bis 2013 war Cornelia Sramek als diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin im Operations-Bereich im Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf tätig. Während dieser Zeit absolvierte sie das berufsbegleitende Bachelor-Studium „Gesundheitsmanagement“ und das Master-Studium „Management von Gesundheitsunternehmen“ an der IMC Krems, um betriebswirtschaftliche Kenntnisse zu erwerben.

Danach führte sie der berufliche Weg in das Landesklinikum Hollabrunn, wo sie im Jahr 2013 die Funktion des Qualitäts- & Beschwerdemanagements übernahm. Hierfür war die enge, gut vernetzte Zusammenarbeit mit dem Risikomanagement, den einzelnen Fachabteilungen sowie der IKT-Abteilung unerlässlich. Zudem konnte sie bereits Erfahrungen im Projekt- und Prozessmanagement sammeln.

Anfang 2024 übernahm Cornelia Sramek, BA, MA die IT-Projektleitung der Landeskliniken im Weinviertel für die Standorte Hollabrunn, Korneuburg und Stockerau.


BILDTEXT
v.l.n.r. Kaufmännischer Direktor Dipl. KH-BW Anton Hörth und Cornelia Sramek, BA, MA

FOTOCREDIT
Landesklinikum Hollabrunn


MEDIENKONTAKT
Karin Dörfler
Landesklinikum Hollabrunn
Landesklinikum Korneuburg-Stockerau
Tel.: +43 (0)2952 9004-21003
E-Mail: karin.doerfler@hollabrunn.lknoe.at