Biografie

DI Alfred Zens, MBA

Porträt DI Alfred Zens, MBA

Nach seinem Studium für Elektrotechnik mit Wahlfach Biomedizin an der Technischen Universität in Graz begann Alfred Zens seine Karriere 1992 als Technischer Direktor im Krankenhaus Ried im Innkreis. Zwischen 2003 und 2007 folgten kaufmännische Tätigkeiten für private Klinikbetreiber in Wien und Oberösterreich, bevor er von 2007 bis 2014 als Regionalmanager in der NÖ Landeskliniken-Holding die fünf Kliniken in der niederösterreichischen Thermenregion leitete. Von 2015 bis Anfang 2022 war Zens Geschäftsführer der EBG MedAustron GmbH und der Tochtergesellschaft MedAustron International GmbH in Wiener Neustadt. Neben seinen beruflichen Tätigkeiten schloss Zens 2004 „The Open University“ (UK) mit dem „Master of Business Administration“ ab und besuchte ab 2020 den einjährigen Universitätslehrgang „Professionelle Aufsichtsrats- und Gremientätigkeit“ an der Donau Universität Krems. Seit 2019 ist Zens auch im Aufsichtsrat der KL – Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften in Krems tätig.

DI Alfred Zens, MBA, Vorstand der niederösterreichischen Landesgesundheitsagentur

145 0