Bildungsprogramm 2023 der NÖ LGA

32 158 Interdisziplinär Tracheotomie und Kanülenmanagement ZIELE In diesem Seminar werden die verschiedenen Formen der Tracheotomie sowie die damit verbundenen Konsequenzen behandelt. Weiters werden die Einsatzbereiche verschiedener Trachealkanülen und die dadurch bedingten Veränderungen der Stimmgebung und des Schluckens behandelt. Ziel ist der sichere Umgang mit PatientInnen, die mit einemTracheostoma bzw. einer Kanüle versorgt sind. Auch das Verhalten bei Notfällen wird behandelt. ZIELGRUPPE Pflegepersonen, LogopädInnen, ÄrztInnen METHODEN Videobeispiele, praktische Übungen INHALT ›› Anatomie/Physiologie Hals, Rachen, Kehlkopf, Luftröhre ›› Koniotomie ›› Konventionelle Tracheotomie vs. Dilatationstracheotomie ›› Kanülenaufbau und Kanülenarten ›› Kanülenmanagement ›› Kanülenwechsel ›› Schluckstörungen bei tracheotomierten PatientInnen REFERENTINNEN Susanne Beham, MHPE Dr. Georg Fleischhacker, MPH Anmeldung https://nizza.lknoe.at Anzahl TeilnehmerInnen max. 20 Personen Maximal mögliche Kategorisierung Kategorie B Fortbildungspunkte ÄrztInnen erhalten 8 fachspezifische DFP-Punkte e 16.03.2023 09.00 – 17.00 Uhr LK Baden 2500 Baden 20.06.2023 09.00 – 17.00 Uhr LK Mistelbach 2130 Mistelbach 17.10.2023 09.00 – 17.00 Uhr UK St. Pölten 3100 St .Pölten TERMINE

RkJQdWJsaXNoZXIy MTk5Njc=