Bildungsprogramm 2023 der NÖ LGA

33 15 Interdisziplinär MEDIZIN/PFLEGE/ NICHT-ÄRZTLICHE GESUNDHEITSBERUFE Suizidprävention ZIELE Neben allgemeinen Informationen und Fakten zum Thema Suizid und dem Erlernen von Fertigkeiten imUmgang mit den Betroffenen wird in diesemSeminar thematisiert, wie die Beziehungsaufnahme zu suizidalenMenschen gelingen kann. Die Fähigkeit zur Selbst- und Fremdwahrnehmung, zumErkennen von Übertragungs- und Gegenübertragungsgefühlen im Kontakt mit suizidalen Menschen soll geschärft werden. ZIELGRUPPE InteressierteMitarbeiterInnen aller Bereiche METHODEN Mischung aus Theorievermittlung, Fallbesprechungen und praktischen Übungen INHALT ›› Basale Fakten, gesellschaftliche Vorurteile zum Thema Suizidalität ›› Kriterien zum Erkennen von Suizidalität und zur Einschätzung des Ausmaßes der Suizidgefährdung ›› Psychische Funktionen und Gründe für Suizidalität, Verstehen von Suizidalität ›› Was kann in jemandem vorgehen, der überlegt, sich das Leben zu nehmen ...? ›› Kontaktaufnahme und Gesprächsführung mit suizidalen Menschen ›› Prinzipien und Methodik der Krisenintervention bei Suizidalität ›› Reflexion der eigenen Einstellung und Haltung zu Suizid und Suizi- dalität ›› Stationäre Aufnahmen (Indikation, Prozedere) ›› Weitervermittlung – an wen und wohin? REFERENTINNEN DPGKP Claudia Dauböck, MSc Karin Zahnt Prim. Dr. Wolfgang Grill 09.11.2023 09.00 - 17.00 Uhr LKWr. Neustadt 2700Wr. Neustadt TERMIN Anmeldung https://nizza.lknoe.at Anzahl TeilnehmerInnen max. 15 Personen Maximal mögliche Kategorisierung Kategorie B Fortbildungspunkte ÄrztInnen erhalten 8 fachspezifische DFP-Punkte

RkJQdWJsaXNoZXIy MTk5Njc=